Flyer_Dreilützow_edited.jpg
GROSSER BLECHBLÄSERTAG
GROSSER BLECHBLÄSERTAG

IGP-Campus – Probenpädagogik

Fortbildungswochenende

17.-18. April 2021
Dozent
 
Michael Stecher
 Fachleiter der Systemische Musikpädagogik – Allgemeine Instrumentalpädagogik am Hohner Konservatorium Trossingen

17. - 18 April 2021 

Musikhochschule Lübeck

Liebe Kolleg*innen,
 

am 17.04-18.04.2021 wird erstmalig ein IGP-Campus an der MHL stattfinden.
Dazu wurde Michael Stecher als externer Referent eingeladen. 


Durch die Zusammenarbeit mit der Musikhochschule Lübeck können alle Mitglieder des Norddeutschen Blechwerk diese Veranstaltung kostenfrei besuchen. Sollte die Pandemie keine Präsenzveranstaltung zulassen, wird Herr Stecher auch Hybrid oder Online etwas anbieten.

Anmeldung: bitte Email an Prof. Tobias Füller

tobias.fueller@mh-luebeck.de

 

Inhalt der Veranstaltung


Das Führen und Leiten von Orchestern, Chören und anderen Musiziergemeinschaften erfordert pädagogische, methodische und psychologische Kompetenzen.
Das Seminar wird diese besonderen Fähigkeiten kritisch durchleuchten.
 

Die Themenpalette umfasst Ritualbildungen beim Eröffnen von Proben, geht weiter über den Umgang mit der Aufmerksamkeit bis zu den Disziplinproblemen beim Gruppenmusizieren:
Was hat es für methodische Konsequenzen, wenn das aktive Zuhören als ein geistiger Prozess aufgefasst wird?
Wie kann man Proben an eine „obere Grenze“ führen, wo der Anspruch an das Musizieren zur tragenden Motivation wird?
 

Ferner wird die Wirkung von Sprache und Körpersprache analysiert:
Welche Auswirkungen hat das Sprachverhalten für einen wirksamen Probenprozess?
Wie können Konflikte angegangen werden, ohne dass dem Gegenüber seine Wirklichkeit geraubt wird?

Es werden aber auch „urpädagogische“ Fragen gestellt: Wie unterscheidet sich eine einfache Technik der Vermittlung von der viel wirksameren Kunst der Mitteilung?Warum kommt es darauf an, dass Dirigentinnen und Dirigenten etwas wirklich Entscheidendes über Musik zu sagen haben?Was wäre unter einer „Kunst des Probens“ zu verstehen, oder wie kann Pädagogik und Kunst zu einer Einheit werden?Wie stärkt eine pädagogische Autorität über Macht und Vertrauen die Orchestergemeinschaft?

Anmeldung: bitte emailen Prof. Tobias Füller

tobias.fueller@mh-luebeck.de

ZIELE

17.-18. April 2021